Heimischer Spargel mit Bärlauch Bérnaise

Endlich ist es soweit. Die Spargelsaison ist nun offiziell eröffnet. In der nächsten Zeit können wir den heimischen Spargel in den verschiedensten Varianten zubereiten und genießen. Heute habe ich den Spargel recht puristisch zubereitet, lediglich mit einer tollen Bärlauch Bérnaise verfeinert. Bärlauch passt übrigens einfach prima zu der Bérnaise Sauce.

Wie esst Ihr den Spargel am liebsten?

 

Zur Zutatenliste für 2-3 Personen:

  • 1 Bund Spargel
  • Frische Kräuter wie Kerbel, Estragon, Bärlauch und Petersilie
  • 125ml Weißwein
  • 175ml Butter
  • 3 Eigelb
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Cayenne Pfeffer

Zur Zubereitung:

  1. Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. In einem großem Topf Wasser mit Butter, Zitronenscheiben und Zitronensaft sowie einer Prise Zucker aufkochen lassen. Dann die Temperatur reduzieren, den Spargel einlegen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Butter in einen Topf geben und langsam schmelzen lassen. Währenddessen die Pfefferkörner mit der Messerklinge zerstoßen, die Estragon Blätter vom Stängel trennen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Zwiebeln dann mit dem Weißwein, dem gestoßenen Pfeffer sowie den Estragon Stängeln in einen Topf geben. Den Sud aufkochen und auf die Hälfte reduzieren lassen.
  4. Die Eier trennen und die Eigelbe in eine Rührschüssel geben. Den abgekühlten Sud dann durch ein Sieb passieren und nach und nach zu den Eiern geben und gut verrühren.
  5. Die Eier mit dem Sud über einem Wasserbad zu einer sämigen Maße schlagen.
  6. Die Butter dann langsam in die Maße einrühren, jedoch die Schüssel nicht mehr über dem Wasserbad halten.

Fertig 😉

 

Liebe Grüße,

Euer Christian

 

© Christian Heinen