Foodly´s Cook & Chat 2020

by C.H.
1 kommentieren

Am 18.01.2020 hieß es Koffer schnappen und ab mit dem Zug nach Berlin.

Ziel der Reise war Foodly´s Cook & Chat Event in Berlin Charlottenburg. Das Team von Foodly hat uns, die Blogger Community, zu einem geselligen Treffen und gemeinsamen Kochen eingeladen. So hatten wir auch einmal die Möglichkeit, uns alle persönlich kennenzulernen.

Foodly (https://www.getfoodly.com )ist ein Berliner Start-up Unternehmen und stellt Rezepte per App zur Verfügung. Der Clou an dieser App bzw. an dem Modell ist, dass die Nutzer die Zutaten für das jeweilige Rezept direkt über Online Supermärkte (derzeit Food.de und Bringmeister, der Lieferdienst von Edeka) bestellen und liefern lassen können.

Die Gründer Hannes Kübel, Peter Schrott und Johannes Linowski haben Foodly zunächst in einer beta Phase im November 2017 ins Leben gerufen. Im Jahr 2018 folgte dann der offizielle Start der App.

Mittlerweile ist Foodly in 11 Großstädten und knapp 30 Kleinstädten verfügbar und wächst stetig an.

Das Prinzip dieser App ist wirklich überzeugend und absolut fair. Der Nutzer kann sich die Zutaten, die er für ein entsprechendes Rezept noch benötigt, einfach mit einem Klick per Lieferdienst zukommen lassen. Somit ist eine „Geling-Garantie“ gegeben und man freut sich schon darauf, abends ein tolles Gericht zubereiten zu können.

Natürlich haben wir Blogger dann auch vor Ort gekocht und das Team von Foodly verköstigt. Es hat einen riesen Spaß gemacht, zusammen mit den anderen Bloggern der Community die Gänge zu kochen und mit allen gemeinsam anschließend zu essen.

Das Team von Foodly hat dafür über http://www.cooksconnection.de/ einen Raum mit offener, voll ausgestatteter Küche gebucht. Nach einer Begrüßung- und Vorstellungsrunde, haben wir dann kleine Kochteams gebildet und auch gleich losgelegt. Zur Steigerung der Stimmung hat uns Leon von https://doyourgin.com/ noch mit selbst gemachtem Gin überrascht. Ich habe mir für diesen Event eine Suppe ausgesucht. Das Rezept für die Süßkartoffel Linsen Kokos Suppe findet ihr auch im Anschluss an diesen Artikel. Als Teammitglied habe ich mir Ben von https://www.ofenoffen.de/ ins Boot geholt und wir haben dann mit großem Spaß zusammen die Suppe zubereitet. Da unser Gericht 20 Minuten langsam vor sich hin köcheln musste, hatten wir genügend Zeit, schon einmal das erste Gericht der anderen zu probieren, eine vegane Mac ’n‘ Cheese Variante von Lea. Ich war äußerst überrascht, wie nah das Rezept an das Original herankommt.

Folgende Gerichte wurden gekocht und gemeinsam gegessen:

Vegane Süsskartoffel Linsen Curry Suppe             von mir + Teammitglied

Antje & Ben https://www.ofenoffen.de/

Vegane Pasta Mac ’n‘ Cheese                                    von Lea https://www.veggi.es/

Karottensalat mit Pinienkernen                               von Kim von https://www.getfoodly.com/

Senf Hähnchen mit Fenchel & Kapern                    von Katrin https://xn--diesonntagskchin-xwb.com/

Apple Crumble mit Eis                                                von Janka https://www.jankas.blog/

Ebenso von der Partie waren u.a. Susanne von https://www.meinkleinerfoodblog.de/ sowie

Hannes; Peter & Sophie; Andri & Anne; Andrea; Anna und Jonas von Foodly.

Hier geht es zum Suppen Rezept: https://www.herdmitherz.de/susskartoffel-kokos-linsen-suppe-vegan/(öffnet in neuem Tab)

Und es war etwas Seltsames passiert. Ich hatte gar keine Fotos gemacht…Gefühlt zum ersten Mal, habe ich nicht die Teller ins rechte Licht gerückt und drauf los fotografiert. Ich war einfach zu sehr in Gesprächen involviert und hab es schlicht und ergreifend versäumt. Zum Glück gab es noch rettende Fotografen, sodass ich euch noch einige Eindrücke mitgeben kann.

Leon von DoyourGin bei der Arbeit

Nach einer ausgiebigen kulinarischen Reise durch die Bloggerwelt also, gab es dann noch zum Abschluss leckere, selbst gemachte Gin Drinks von Leon. DoyourGin (https://doyourgin.com/) ist ebenfalls ein junges Startup Unternehmen, gegründet von Leon und Vincent. DoyourGin bietet einem die Möglichkeit, sich mit Hilfe eines Gin Kits seinen Gin selber herzustellen. In einem Gin Kit sind nicht nur die dafür benötigten Gewürze enthalten sondern natürlich auch eine professionelle Anleitung und sogar einige Rezepte. Nun kann jeder „frei nach Schnauze“ seinen Lieblings Gin selber zusammenstellen und nach ca. 1 Woche ist der Gin dann gereift und kann verköstigt werden. Ich war total begeistert von der Idee und denke, dass es ein tolles Geschenk für das nächste Geburtstagskind im Bekannten- oder Freundeskreis ist.

Es war ein schöner Tag und ich möchte die Zeit nicht missen. Ein tolles und äußerst sympathisches Team von Foodly hat uns empfangen und sich um uns gekümmert. Und die Stimmung unter den Bloggern war eh gut. Ich liebe solche Events und die Möglichkeit, nette Leute kennenzulernen.

Danke für de tollen Tag!

Liebe Grüße

Euer Christian

(Die im Artikel aufgeführten Fotos wurden von Foodly zur Verfügung gestellt.)

1 kommentieren
0

You may also like

1 kommentieren

Süßkartoffel Kokos Linsen Suppe vegan – Erdbeeren und anderes Gemüse zieht um auf https://www.herdmitherz.de/ 24. Januar 2020 - 15:39

[…] Foodly´s Cook & Chat 2020 – Erdbeeren und anderes Gemüse zieht um auf https://www.herdmi… 24. Januar 2020 – 15:34 […]

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Akzeptieren Ältere Beiträge

Datenschutz & Cookie Richtlinien