Tomaten Gewürz Ketchup

Tomaten Ketchup

Sommer, Sonne, Grillzeit. Es ist wieder soweit, die Grillsaison ist eröffnet und in den Gärten und auf den Balkonen werden wieder die „Männerspielzeuge“ aufgestellt. Die leidenschaftlichen Grillexperten und Liebhaber haben natürlich schon vor Langem „angegrillt“ und bereits etliche Briketts verglühen lassen. Im Grunde ist es wie vor hunderten von Jahren, die Zubereitung von Essen über Feuer ist einfach faszinierend. Oft reicht ein kleines Lagerfeuer aus um die Menschen um das Feuer zu versammeln. Das Zündeln der Flammen und das Knistern vom Holz ziehen Menschen einfach an. Es werden Geschichten erzählt und zu später Stunde auch mal Lieder gesungen. Feuer und Essen, das passt zusammen, lässt uns gesellig werden und wir fühlen uns wohl. Alles ist auf einmal gut.

Wir waren dieser Tage auf einem Geburtstag eingeladen und es wurde natürlich gegrillt. Als kleine Überraschung und als Mitbringsel habe ich noch schnell einen Tomaten Gewürz Ketchup gemacht. Eigentlich ist so ein Ketchup schnell zubereitet und hält mehrere Tage im Kühlschrank.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Bald auch von mir mehr dazu…;-)

Zur Zutatenliste:

2kg reife Strauchtomaten

1 rote Zwiebel

50g Knollensellerie

1 Knoblauchzehe

2 EL Sonnenblumenöl zum anbraten

40ml Sonnenblumenöl

8 EL Apfelessig

2-3 TL Salz

ca. 80g Zucker (nach Geschmack und säuregrad der Tomaten)

Piment

20g Ingwer

1 TL Paprikapulver, Raucharoma

1 TL Paprikapulver, edelsüss

Zur Zubereitung:

  1. Die Tomaten kurz blanchieren und die Haut abziehen. Das Kerngehäuse herausnehmen und in Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch schälen und in klein schneiden. In Sonnenblumenöl anschwitzen und mit etwas Essig ablöschen.
  3. Die Tomaten zugeben, das Salz einrühren und eine ½ Stunde köcheln lassen.
  4. Nun den Zucker, den restlichen Essig, Piment und Paprikapulver zugeben und alles einmal kurz pürieren.
  5. Ca. 3 EL Tomatenmark einrühren die Tomatenmasse nochmal ca. 20 Minuten einkochen lassen. Das restliche Öl einträufeln lassen und dabei die Masse mit dem Pürierstab mixen.
  6. Den heißen Tomatenketchup nun in dafür vorgesehene Einmachgläser oder Flaschen einfüllen und verschließen.

Fertig 😉

Liebe Grüße,

euer Christian

© Christian Heinen