Gefüllte Kartoffeltaschen mit Chorizo, Zucchini und Mozzarella

by C.H.
0 kommentieren

Hallo Ihr Lieben, es gibt Neuigkeiten auf meinem Blog.

Zusammen mit dem lieben Franky von @LifeofFranky haben wir eine schöne Idee ins Leben gerufen, um den Lebensmitteln eine größere Plattform und uns zugleich eine kleine Challenge zu geben.

Im wöchentlichen Rhythmus möchten wir ein Lebensmittel herausarbeiten, vorstellen und möglichst kreativ zubereiten. Bei dem anderen Projekt handelt es sich um das Thema Resteverwertung.

Hier möchten wir unsere Community unterstützen und diese nach 5 Lebensmitteln aus dem Kühlschrank fragen, die übergeblieben sind und Vorschläge geben, was man daraus hätte machen können. Der Sinn ist ganz klar, der Lebensmittelverschwendung entgegenzutreten. Damit wollen aber auch wir uns selbst der Herausforderung stellen, unsere Lebensmittel komplett zu verwerten.

Die Aktion wird unter den hashtags:

#foodwochen

#foodstarwochen

aufgeführt und zu finden sein. (dazu aber später noch mehr)

Für diese Woche ist die Kartoffel auserkoren. Das Rezept ist eine Anlehnung an die Kartoffelpuffer meiner Mutter, die ich liebe. Ich habe mir allerdings gedacht, dass man diese ja auch lecker füllen kann und wollte einen herzhaften, pikanten Part dort hineingeben. Als Beilage habe ich regionales und saisonales Gemüse gewählt. Als kleine Empfehlung, unbedingt mit einer rauchigen Sauce, in dem Falle eine BBQ Sauce kombinieren. Das schmeckt einfach genial.

Ein kleiner Ratgeber und eine Kurze Vorstellungsrunde der Kartoffel:

  • Die Kartoffel besteht zu 70% aus Wasser und verbucht auf 100g lediglich 70 Kalorien.
  • Ihre Wirkung ist leicht Blutdrucksenkend
  • Die Kartoffel enthält eine beachtliche Menge an Vitamin C und ist reich an Kalium (vor allem an der Schale)

Und wer auf seinen Säure-Basen-Haushalt achten möchten, sollte eh stets zu Obst und Gemüse greifen. Das gilt auch für die Kartoffel.

Hier ein kleiner Guide und eine Übersicht über die Kartoffelsorten im Überblick:

Festkochende Kartoffeln:

Sie enthalten im Vergleich zur mehligkochenden Sorte weniger Stärke und ist vor allem für die Zubereitung von Bratkartoffeln, Kartoffelsalat aber auch Pellkartoffeln geeignet.

Gängige Sorten sind:

  • Linda
  • Sieglinde
  • Annabelle
  • Nicola

Vorwiegend Festkochend:

Diese Sorte weist bereits einen höheren Stärkegehalt auf. Sie eignet sich zum Zubereiten vor allem von Pommes.

Gängige Sorten:

  • Finka
  • Granola
  • Marabel

Mehligkochende:

Sie weisen den höchsten Stärkegehalt auf und sind besonders für die Zubereitung von Gnocchi und Knödel gefragt.

Gängige Sorten:

  • Augusta
  • Adretta
  • Ackersegen

Mittlerweile sind auch die bunten Varianten zunehmend gefragt und machen z.B. in einem Kartoffelsalat ganz schön Eindruck.

Also, viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Liebe Grüße,

euer Christian

©herdmitherz

Gefüllte Kartoffeltaschen mit Chorizo, Zucchini und Mozzarella

Hallo Ihr Lieben, es gibt Neuigkeiten auf meinem Blog. Zusammen mit dem lieben Franky von @LifeofFranky haben wir eine schöne Idee ins Leben… Fisch und Fleisch Kartoffeln, gefüllt, Chorizo, Zucchini, Spargel, Pellkartoffeln, Spinat European Druck mich
Menge/Personenanzahl: 4-6 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 1271kcal Kalorien 33,6g Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 abstimmen )

Zutaten

  • 1kg festkochende Kartoffeln
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 80g Chorizo (mild)
  • ½ Zucchini
  • ½ Bund grünen Spargel
  • 1 Handvoll frischer Blattspinat
  • Knoblauch, geschrotet
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Muskatnuss
  • Olivenöl zum Anbraten
  • BBQ Ketchup

Zubereitung

Die Kartoffeln mit Schale ca. 15 Minuten in kochendem leicht gesalzenem Wasser garen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln auskühlen lassen.

In der Zeit den Spargel vom holzigen Ende befreien, abbrausen und in Stücke schneiden oder halbieren. Den Spinat abbrausen und abtrocknen.

Die Chorizo in Streifen oder Stücke schneiden, langsam anbraten und danach etwas auskühlen lassen. Zucchini abbrausen, in kleine Stücke schneiden und dazu geben.

Öl in eine Pfanne geben und den Spargel anbraten, dann den Spinat zugeben und würzen.

Danach etwas abkühlen lassen.

Die Kartoffeln schälen und durch eine Presse drücken.

Mehl, Eigelb und Gewürze zugeben und kurz vermengen.

Aus kleinen Kugeln Patties formen, diese dann mit der Chorizo und der Zucchini füllen und mit einem „Deckel“ aus Kartoffelteig verschließen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeltaschen darin goldbraun anbraten.

Notizen

_____________________________________________________________________ 1.271 kcal 176,3g Kohlenhydrate 50,9 Eiweiß 33,6g Fett

0 kommentieren
0

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Akzeptieren Ältere Beiträge

Datenschutz & Cookie Richtlinien