Spargel Risotto mit nieder gegartem Lachs und Orangen Dill Butter

by C.H.
0 kommentieren

Spargel und Risotto? Ja, das sind Buddys für immer. Das passt einfach und ist lecker. Dazu gibt es noch einen langsam gegarten Lachs aus dem Ofen und eine frische Butter.

Das Gericht ist in meinen Vorstellungen so ein typisches Outdoor, „auf großer Wieser in der Sonne Essen mit Freunden“. Findet ihr nicht auch?

Also, viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit.

Liebe Grüße,

euer Christian

© herdmitherz

Spargel Risotto mit nieder gegartem Lachs und Orangen Dill Butter

Spargel und Risotto? Ja, das sind Buddys für immer. Das passt einfach und ist lecker. Dazu gibt es noch einen langsam gegarten Lachs… Fisch und Fleisch spargel, orangenbutter, lachs, risotto, regional, saisonal European Druck mich
Menge/Personenanzahl: 2 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 abstimmen )

Zutaten

  • 2-3 Lachsfilets
  • Olivenöl
  • 200g Risotto
  • 600ml Brühe
  • 1 Stange Sellerie
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50ml Weißwein
  • 30g Parmesan, gerieben
  • weißer und grüner Spargel nach Belieben
  • Für die Butter:
  • 1 Bund Frischer Dill
  • 100g Butter
  • Zesten 1 Orange
  • Saft einer ½ Orange
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Zucker

Zubereitung

Zimmerwarme Butter mit Orangensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Dillspitzen und etwas Zucker vermengen. Ein Rechteck aus Alufolie schneiden sowie aus Klarsichtfolie. Die Butter darin einrollen und die Enden jeweils zudrehen. Die Butter nun ca. 10 Minuten ins Eisfach geben.

Den Ofen auf 80 Grad vorheizen.

Den Lachs abbrausen und trocknen. Mit Olivenöl einreiben und auf ein eingefettetes Backblech geben. Mit Klarsichtfolie zu spannen und ca. 10 Minuten garen. Danach die Hitze auf 60 Grad herunterdrehen und den Fisch zu Ende garen.

In der Zwischenzeit den Stangensellerie putzen und in feine Würfel schneiden.

Die Zwiebeln und den Knoblauch ebenfalls in Stücke schneiden.

Butter mit Öl im Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Sellerie dazu geben und bei mittlerer Hitze anschwitzen. Dazu ein wenig Salz zugeben.

Nun den Risotto Reis dazu geben und alles einmal vermengen.

Den Reis mit Weißwein ablöschen und dann ein guten Schuss von der Brühe zugeben.

Nun erneut einmal kräftig durchrühren und bei geringer Hitze garen. Sobald die Flüssigkeit geringer wird, etwas Brühe nachgeben. Darauf achten, dass die Brühe in einem separaten Top währenddessen erhitzt bleibt.

Nun den weißen Spargel schälen und den grünen putzen und säubern.

Den Spargel dann in Stücke schneiden und nach ca. 10 Minuten Garzeit zum Reis geben. Die Spitzen vom Spargel erst kurz vor Ende der Garzeit dazu geben.

Wenn der Reis gar ist, schauen dass noch genügend Flüssigkeit im Topf ist, sodass der Reis „schlotzig“

bleibt. Nun einen EL Butter und den Parmesan unterheben und durchrühren.

Bei Bedarf noch etwas salzen und pfeffern.

 

 

0 kommentieren
0

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Akzeptieren Ältere Beiträge

Datenschutz & Cookie Richtlinien