Taboulé – Bulgursalat mit Hähnchenbrust

by C.H.
0 kommentieren

Bulgur Salat ist schnell gemacht und leicht bekömmlich. In der persischen Küche nennt man den Salat aus Hartweizengrieß „Taboulé“. Daher habe ich viel mit Minze, Petersilie, Zitrone und etwas Harissa gearbeitet. Das gibt dem Gericht eine pikante aber auch frische Note.

Also, viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit.

Liebe Grüße,

euer Christian

© herdmitherz

Taboulé – Bulgursalat mit Hähnchenbrust

Bulgur Salat ist schnell gemacht und leicht bekömmlich. In der persischen Küche nennt man den Salat aus Hartweizengrieß „Taboulé“. Daher habe ich viel… Salate tabouleh, taboulé, taboulee, bulgur, bulgursalat, orientalisch, persisch, 1001 nacht, hartweizengrieß, European Druck mich
Menge/Personenanzahl: 2 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 abstimmen )

Zutaten

  • 125g Bulgur
  • 1 TL Butter
  • 125ml Gemüsebrühe
  • Tomatenmark
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • 1 Bund Petersilie
  • ½ Bund Koriander
  • ½ Bund Minze
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • 1 Schalotte
  • 1 Spitzpaprika
  • 1 Möhre
  • Zimt, Kurkuma, Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Hühnchenbrust

Zubereitung

Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen, etwas Kurkuma, Tomatenmark und Salz zugeben und dann mit Brühe aufgießen.

Den Bulgur kurz waschen und dazu geben und kräftig durchrühren. Wenn alles einmal aufgekocht ist, den Topf von der Herdplatte nehmen und ca. 20 Minuten quellen lassen.

Die Spitzpaprika mit einer Schalotte in heißem Öl anbraten, ein paar Minuten bei geringer Hitze weiterbraten und zur Seite stellen.

Die Hühnchenbrust in Olivenöl anbraten, bei mittlerer bis geringer Hitze zu Ende garen. Zur Seite stellen und warmhalten.

Eine Möhre schälen, in feine Stücke schneiden und in heißer Brühe dünsten.

Den Bulgur in eine Schüssel geben, Möhren abgießen und dazu geben sowie die Paprika und die Schalotte. Alles mit ½ TL Harissa sowie Zimt, Kurkuma, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen, Kräuter und Zitronensaft dazu geben und durchmischen.

Die Hühnchenbrust schneiden und mit dem Bulgur anrichten.

0 kommentieren
0

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Akzeptieren Ältere Beiträge

Datenschutz & Cookie Richtlinien