Kaiserschmarrn mal anders – Kaiserschmarrn Trifle mit Mascarpone Crème, Pflaumenkompott und karamellisierten Walnüssen

by C.H.
0 kommentieren

Nun haben wir endlich Schnee und dann ist´s auch nicht gut…oder? Doch. Zumindest freuen sich die Kinder wie Bolle. Vor allem unsere Tochter. Sie hat sich nichts mehr gewünscht, als einmal noch Schnee bevor der Frühling kommt. Man muss halt nur fest daran glauben.

Die frostigen Temperaturen haben aber auch kulinarische Auswirkungen. Mir war nach plötzlich nach typisch winterlichen Aromen und nach einer fruchtig cremigen Süßspeise.

Das Resultat ist ein verarbeiteter Kaiserschmarrn in Form eines Trifles mit Pflaumenkompott, lecker Zimt und Walnüssen.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen.

Liebe Grüße,

euer Christian

© Christian Heinen – herdmitherz

Kaiserschmarrn Trifle mit Mascarpone Crème, Pflaumenkompott und karamellisierten Walnüssen

Nun haben wir endlich Schnee und dann ist´s auch nicht gut…oder? Doch. Zumindest freuen sich die Kinder wie Bolle. Vor allem unsere Tochter.… Süße Speisen und Dessert Kaiserschmarrn mal anders – Kaiserschmarrn Trifle mit Mascarpone Crème, Pflaumenkompott und karamellisierten Walnüssen European Druck mich
Menge/Personenanzahl: 2-4 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 abstimmen )

Zutaten

  • Kaiserschmarrn
  • Die Portion reicht sowohl für 2 Gläser Trifle als auch für 3 Portionen mit Pflaumenkompott
  • 3 Eier
  • 40g Zucker
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 30g Mehl
  • Crunch
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • Butterschmalz
  • Butter
  • Puderzucker
  • Honig
  • Crème
  • 200g Mascarpone
  • 100ml Sahne
  • 50g Joghurt
  • 50g Puderzucker
  • Pflaumenkompott
  • 1 Glas Pflaumen
  • 1 Zimtstange
  • 1 Nelke
  • 1 Sternanis
  • 1 TL Stärke

Zubereitung

Mascarpone mit Puderzucker verrühren und Joghurt und geschlagene Sahne zugeben. Kaltstellen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Pflaumen aus dem Glas in ein Sieb auffangen, den Saft mit Zimtstange, Nelke und Sternanis aufkochen und etwas reduzieren lassen. Mit stärke abbinden und kurz aufkochen lassen. Wer mag, kann hier noch einen Schuss Obstbrand zugeben.
Die Walnüsse in heißer Butter und Honig karamellisieren lassen, auf ein Brett zum Abkühlen geben und dann mit einem Messer zerkleinern.
Die Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz schaumig schlagen und den Zucker sowie den Puderzucker einrieseln lassen, weiter quirlen bis der Eischnee recht fest ist.
Mehl sieben und einrieseln lassen, Sahne und Eigelbe dazu geben und weiter unterrühren.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Maße einfüllen.
Wer mag kann hier natürlich die typischen Rosinen zugeben.
Die Maße auf mittlerer Hitze stocken lassen (ca. 3-4 Minuten) und für ca. 10 Minuten bei 200 Grad im Ofen zu Ende backen.
Den Schmarrn dann mit der Gabel zerreißen und kurz in Butter mit Puderzucker erneut in der Pfanne durchschwenken.
Nun den Boden vom Glas mit etwas Kaiserschmarrn bedecken und etwas Pflaumenkompott zugeben.
Dann kommt eine dicke Schicht Mascarpone Crème darüber und zum Schluss noch einmal Kaiserschmarrn mit Kompott sowie die Walnüsse.

0 kommentieren
0

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Akzeptieren Ältere Beiträge

Datenschutz & Cookie Richtlinien