Brownie Reste mit Kirschen und Mascarpone Creme im Glas

by C.H.
0 kommentieren

Was macht man mit Brownie Resten außer auch sofort vernaschen? Man kann daraus ein prima Dessert im Glas zaubern. Die Kombination mit den Kirschen und der Creme ist einfach unwiderstehlich. Die Kirschen kann man natürlich auch mit anderen Früchten ersetzen, wobei aber gerade Kirschsaison herrscht und das muss man ausnutzen…

Also, viel Spaß beim Nachmachen und Guten Appetit.

Liebe Grüße,

euer Christian

©herdmitherz

Brownie Reste mit Kirschen und Mascarpone Creme im Glas

Was macht man mit Brownie Resten außer auch sofort vernaschen? Man kann daraus ein prima Dessert im Glas zaubern. Die Kombination mit den… Süße Speisen und Dessert Dessert, Nachtisch, Glas, Brownies, Brownie, Mascarpone, Kirschen, European Druck mich
Menge/Personenanzahl: 2-4 Gläser Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 abstimmen )

Zutaten

  • Für die Brownies:
  • 200g Kuvertüre
  • 200g Butter
  • 3 Eier
  • 175g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Backkakao
  • 1 EL Kakao (Trinkschokolade)
  • 100g Mascarpone
  • 100ml Sahne
  • ½ EL Puderzucker
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 200g Kirschen
  • 50ml Kirschsaft oder roter Tortenguss
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 EL Wasser

Zubereitung

Brownies:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Butter mit der Kuvertüre schmelzen lassen und verrühren, dann abkühlen lassen.

Das Mehl mit Salz, Backpulver, Natron vermischen dann den Kakao dazu geben.

Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen und die Schokomasse unterrühren.

Nun das Mehl unter die Schoko-Ei-Masse unterrühren.

Die Masse in eine eingefettete Form geben und ca. 20 Minuten backen.

 

Creme und Kirschen

Die Kirschen halbieren und entsteinen.

Den Puderzucker und das Wasser in eine Pfanne geben und karamellisieren lassen. Dann die Kirschen und das Kirschwasser dazu geben und aufkochen lassen. Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen und mit Stärke oder rotem Tortenguss andicken. Danach nochmals aufkochen lassen und zur Seite stellen zum Abkühlen.

Nun die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Mascarpone mit etwas Puderzucker glattrühren und die Sahne unterheben.

Nun alles schichtweise in ein Glas geben oder in einer Schüssel zusammen vermengen und gleich so essen.

0 kommentieren
0

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Akzeptieren Ältere Beiträge

Datenschutz & Cookie Richtlinien