Frikadellen mit Pilzrahm und Katoffelpüree mit Kräuteröl

by C.H.
0 kommentieren

Bei dem Wetter kann ein bisschen „old school“ Soulfood Essen nicht schaden…Bei Frikadellen mit Pilzrahm und Kartoffelpüree mit Kräuter Öl, kommen direkt Kindheitserinnerungen hoch…

Einen guten Start ins Wochenende euch…!

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Liebe Grüße,

euer Christian

© Herdmitherz

Frikadellen mit Pilzrahm und Katoffelpüree mit Kräuteröl

Bei dem Wetter kann ein bisschen „old school“ Soulfood Essen nicht schaden…Bei Frikadellen mit Pilzrahm und Kartoffelpüree mit Kräuter Öl, kommen direkt Kindheitserinnerungen… Omas Schätzchen Frikadellen Hackfleisch Kartoffelpüree Kräuteröl Pilze Pilzrahm Soulfood European Druck mich
Menge/Personenanzahl: 4-6 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 abstimmen )

Zutaten

  • Für die Frikadellen
  • 250g Bio-Hackfleisch gemischt
  • 1 Ei
  • 1 Brötchen
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • gehackte Petersilie (nach Belieben)
  • ½ TL getrockneter Majoran
  • ½ TL Paprikapulver
  • Butter
  • 1 Zwiebel
  • Zucker
  • Für das Pilzrahm
  • 1 Handvoll Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Sahne
  • Öl zum anbraten
  • Salz, Pfeffer
  • Für das Püree
  • 500g Bio Kartoffeln
  • 100ml warme Milch
  • 80g Butter
  • Muskatnuss, Salz
  • Für das Öl
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • ½ Bund Kerbel
  • 100ml Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch, Zitrone

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, evtl. in kleine Stücke schneiden. Einmal abspülen und mit kaltem Wasser und Salz aufsetzen. Zum Kochen bringen und dann ca. 15-20 Minuten leicht vor sich hin köcheln lassen.
In der Zwischenzeit
Das Brötchen in warmer Milch ziehen lassen.
Die Zwiebel in Butter und Zucker langsam anbraten und mit Salz würzen, dann abkühlen lassen.
Die Pilze putzen und säubern und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Öl anbraten und die klein geschnittenen Zwiebeln dazu geben. Sahne zugießen und aufkochen lassen. Dann noch ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.
Die Frikadellen herstellen, indem ihr das Hackfleisch in eine Schüssel gebt. Das Brötchen ausdrücken und dazu geben. Die Gewürze sowie das Ei, die (klein gehackte) Petersilie und die Zwiebeln dazugeben. Alles miteinander vermengen und zu typischen Frikadellen formen. Diese dann in heißem Öl langsam anbraten und mehrmals wenden. Die genaue Salzmenge zu bestimmen benötigt Erfahrung. Wenn man sicher gehen will, kann man ganz einfach ein Probestück braten.
Mit der Gabel eine Stichprobe bei den Kartoffeln machen. Wenn die Kartoffeln gar/weich sind, das Wasser abgießen und die Kartoffeln ausdampfen lassen (ganz wichtig!).
Die Butter mit der Milch erhitzen und über die Kartoffeln geben und stampfen und einmal kräftig durchquirlen. Wer eine Presse hat, natürlich wie üblich damit verfahren.
Petersilie und Kerbel in einen Mixer geben. Öl dazu gießen und die Gewürze. Kurz und kräftig aufmixen.

0 kommentieren
0

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Akzeptieren Ältere Beiträge

Datenschutz & Cookie Richtlinien