Soul-Food: Winter Minestrone mit Wirsing und weißen Bohnen

by C.H.
0 kommentieren

Der pikante Eintopf sorgt auch ohne winterliche Temperaturen beim Essen für ein Stück Seelenglück. Die vegetarische Variante schmeckt herzhaft, frisch und pikant. Ursprünglich ist die Minestrone ein würziger, italienischer Eintopf. Im Winter lässt sie sich hervorragend mit den regionalen und saisonalen Gemüsesorten zubereiten. Neben den klassischen Zutaten wie Möhren und Sellerie, habe ich noch Wirsing zugefügt. Zudem habe ich noch bohnen zugefügt. Ein bisschen Soul Food muss schließlich sein. Für den Crunch sorgen die kross gebratenen Baguette Stücke, die ich in Knoblauchöl rösten ließ.

 Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Liebe Grüße,

euer Christian

©Christian Heinen

Soul-Food: Winter Minestrone mit Wirsing und weißen Bohnen

Der pikante Eintopf sorgt auch ohne winterliche Temperaturen beim Essen für ein Stück Seelenglück. Die vegetarische Variante schmeckt herzhaft, frisch und pikant. Ursprünglich… Suppen Soul-Food: Winter Minestrone mit Wirsing und weißen Bohnen European Druck mich
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 abstimmen )

Zutaten

  • ½ Kopf Wirsing
  • 1 Dose Tomatenfruchtfleisch / Polpa
  • 400ml Gemüsebrühe
  • ¼ Sellerieknolle
  • 3 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 2 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chilipulver, Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Weiße Bohnen
  • Kleine röhrennudeln
  • Steinofenbaguette
  • Parmesan

Zubereitung

Wirsingblätter entfernen, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden. Diese dann in Salzwasser blanchieren, abschrecken und trocknen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und in Olivenöl anbraten. Möhren und Seller schälen, klein schneiden und ebenfalls in den Topf geben

Tomatenmark zufügen sowie Zucker und kurz anrösten. Mit brühe ablöschen und dann die Tomaten zugeben,

alles ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Den Wirsing zugeben. Die bohnen Abgießen, mit Wasser abspülen und zu der suppe geben. Alles weitere 5 Minuten köcheln lassen.

In der Zeit das Baguette klein reißen und in einer Pfanne mit heißem Öl und Knoblauch anrösten.

Die Minestrone mit reichlich Pfeffer würzen sowie Muskatnuss, Salz und Chili. Der Eintopf kann ruhig etwas pikanter und würziger sein, das tut ihm eigentlich sehr gut.

Ich hatte mal eine Variante mit Grünkohl anstatt Wirsing gemacht, aber ehrlich gesagt gefällt mir der Wirsing in der Suppe besser.

Ich habe bewusst auch auf den Speck verzichtet, da ich eine vegetarische Version bevorzuge.

0 kommentieren
0

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Akzeptieren Ältere Beiträge

Datenschutz & Cookie Richtlinien